Neuigkeiten

Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Veröffentlicht am

Mit dem Jahr 2020 geht ein ganz besonderes Jahr zu Ende. Geprägt von vielen Ausnahmesituationen durch die Corona-Pandemie mussten wir alle neue Wege suchen und gehen, um mit den veränderten Anforderungen zurecht zu kommen. Die Adventszeit, welche uns bisher immer auf die Weihnachtszeit eingestimmt hat, fehlt in diesem Jahr fast vollständig und lässt das Jahr […]

Neuigkeiten

Welche Vorteile bieten hinterfüllte Fahrzeug-Rückhaltesysteme?

Veröffentlicht am

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) unterscheiden sich durch Ihre individuellen Bauweisen, ihre Leistungseigenschaften und die Sicherheit einer Übertragbarkeit dieser Leistungen in die jeweiligen Örtlichkeiten. Oftmals diskutierter Punkt von Systemen ist die Restsicherheit im Falle eines Fahrzeug-Anpralls. Besonders sensibel sind diesbezüglich die Verkehrswege mit baulich getrennten Richtungsfahrbahnen. Eine wesentliche Erhöhung der Sicherheiten solcher Systeme kann durch eine Hinterfüllung hinter […]

Neuigkeiten

Wie wichtig ist die Ebenheit von Unterlagen für Fahrzeug-Rückhaltesysteme?

Veröffentlicht am

Die Leistungseigenschaften von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS) sind das primäre Entscheidungskriterium für die Auswahl von Systemen für spezifische Projekte bzw. Örtlichkeiten. Hierbei ist es wichtig, dass die Randbedingungen der EN1317 Fahrzeugprüfungen (ITT = initial type testing) auch sicher in die Praxis übertragen werden können. Neben den Randbedingungen der Örtlichkeit, den Materialeigenschaften der Unterlage bzw. des Baugrundes ist […]

Neuigkeiten

EN1317 Anprallprüfungen – Übertragbar in die Praxis?

Veröffentlicht am

Fahrzeugprüfungen nach EN1317 sind die Basis für eine Vergleichbarkeit von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS). Die Anprallversuche müssen in akkreditierten Prüfinstituten durchgeführt werden. Bei den FRS wird grundsätzlich in Installationen auf gebundenen (z.B. Asphalt, Beton) und auf bzw. in ungebundenen (z.B. Kies, Lehm, Löß, Sand, etc.) Unterlagen unterschieden. Werden FRS auf oder in ungebundenen Unterlagen bzw. im Baugrund installiert […]

Neuigkeiten

Energieeintrag in Fahrzeug-Rückhaltesysteme

Veröffentlicht am
Energieeintrag für FRS

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) absorbieren die Energie eines anprallenden Fahrzeugs in Form von Massenträgheit, Systemverschiebung und -verformung. Übersteigt die Anprallenergie die Leistungsfähigkeit des FRS, besteht die Gefahr eines Fahrzeug-Durchbruchs durch das FRS. Die aufzunehmenden Kräfte von FRS unterscheiden sich im Wesentlichen durch individuelle Massen, Anprallwinkel und Anprallgeschwindigkeiten von anprallenden Fahrzeuge. Der größte Anprallwinkel bei EN 1317 Prüfungen […]

Neuigkeiten

Was unterscheidet Schutzeinrichtungen für Strecke und Bauwerk?

Veröffentlicht am
LINETECH Schutzeinrichtungen für Bauwerke

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) und insbesondere Schutzeinrichtungen (SE) entlang unserer Straßen schützen Fahrzeuge vor dem Abkommen von der Fahrbahn und sie schützen Personen und Einrichtungen außerhalb des Verkehrsraumes. Die Anforderungen an Installationen entlang unserer Verkehrswege sind dabei unterschiedlich. Installationen auf Bauwerken müssen gegenüber Streckensystemen zusätzliche Anforderungen erfüllen. Die Systeme müssen z.B. in der Lage gesichert werden und […]

Neuigkeiten

Was sind eingespannte Fahrzeug-Rückhaltesysteme?

Veröffentlicht am
Eingespannte Systeme

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) unterscheiden sich in vielfältiger Weise. Ein Abgrenzungskriterium ist die Art der Installation auf der Unterlage: Hier wird unterschieden in frei aufgestellte und eingespannte Systeme. Frei aufgestellte Systeme sind im Regelfall nur auf der Oberfläche der Unterlage installiert, es besteht also keine mechanische Verbindung des FRS zur Unterlage. Eine Ausnahme gibt es bei den […]

Neuigkeiten

Was ist eine Spaltabdeckung und wann wird sie erforderlich?

Veröffentlicht am
Spaltabdeckung

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) müssen in Deutschland sehr hohe Anforderungen erfüllen. Neben den grundsätzlichen Leistungseigenschaften wie Aufhaltestufe, Wirkungsbereich, ASI und Fahrzeug-Eindringung gibt es sehr viele weitere Anforderungen für die Installation. Eine Anforderung mit Blick auf vertikale Fugen bzw. Spalte liegt darin, dass diese eine maximale Breite von 4 cm erreichen dürfen, um für den Fall eines Fahrzeug-Anpralls […]

Neuigkeiten

Warum ist der LT 1 ein sicheres Universal-Anschlusselement?

Veröffentlicht am
LT 1-8-Eco-Safe 2.00

Systemelemente und Zubehörteile von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS) sollen grundsätzlich auf ein Minimum an Konstruktionsvarianten reduziert werden. Diese Anforderung basiert auf der Tatsache, dass Sonderkonstruktionen geringe Stückzahlen haben, somit nicht regelmäßig gefertigt werden und hierdurch keiner kontinuierlichen Qualitätskontrolle unterliegen. Sicherheit von FRS steht bei LINETECH an erster Stelle. Wir verwenden für alle mechanischen Verbindungsstellen immer nur ein […]

Neuigkeiten

Dilatationen – Funktion und Anforderungen

Veröffentlicht am

Der Ursprung des Begriffes “Dilatation” liegt im lateinischen Wort “dilatare” und bedeutet im physikalischen Sinne eine Längenausdehnung infolge einer Krafteinwirkung oder basierend auf Temperaturänderungen. Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) müssen physikalischen Einwirkungen – wie z.B. Längenänderungen durch Temperaturänderungen – aufzunehmen und kompensieren. Werden Systeme für Ingenieurbauwerke wie z.B. auf Stützwänden oder Brücken installiert, müssen an den Schnittstellen von […]