Linetech Systemvielfalt

Wie zuverlässig schützen uns Fahrzeug-Rückhaltesysteme in der Praxis?

Veröffentlicht am

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) werden gemäß den EN 1317 Anforderungen getestet und sollen somit eine Vergleichbarkeit der verschiedenen Systeme sicherstellen. Bei zertifizierten EN 1317 Fahrzeug-Prüfungen (ITT – Initial type testing) in zertifizierten Instituten werden FRS unter idealisierten Bedingungen geprüft; nicht zuletzt, um maximale Leistungen aus den Systemen “herauszuholen”. Was bedeutet das für eine Übertragung in eine Praxis-Installation? […]

Neuigkeiten

Neuentwicklung erweitert die Bauweisen der LT 205-12

Veröffentlicht am

Verschiedene Bauweisen von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS) können dazu führen, dass Leistungseigenschaften aus der EN 1317 Erstprüfung (TT= Type testing) bei Installationen am jeweiligen Aufbauort beeinträchtigt werden. Eine signifikante Abweichung zur TT stellt eine Aufstellung bzw. Installation von FRS auf eigenständigen Streifenfundamenten (SF) dar. Die maximale Anforderung besteht dabei dann in dem Fall, wenn die Vorderkanten von […]

Neuigkeiten

Der LT 1 von LINETECH – einfach, schnell und sicher

Veröffentlicht am
Linetech LT 1

Der LT 1 ist unser multifunktionales Anschlusselement für alle mechanischen Verbindungen unserer Ortbetonwände an fremde Systeme (Betonfertigteile, Schutzplanken) sowie an unsere eigenen Systemelemente. Die Verbindung wurde bereits im Jahr 2009 gemeinsam mit dem ersten LINETECH Produkt, der ÜK LT 1-2, entwickelt. Die robuste Schwert-Nut Verbindung, welche bei der Anprallprüfung direkt angefahren wurde, verrichtet seither tausendfach […]

Neuigkeiten

BSWO sind sicher, preiswert und bieten viele Anforderungen serienmäßig

Veröffentlicht am

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) müssen in den jeweiligen Einbauorten eine unterschiedliche Anzahl von Anforderungen erfüllen. Hier unterscheiden sich die verfügbaren FRS-Bauweisen, da der Umfang an serienmäßigen Eigenschaften sehr unterschiedlich ausfällt. Betonschutzwände in Ortbetonbauweise (BSWO) punkten hierbei sehr stark, da die Anzahl an bauartbedingten Standards im Vergleich mit den anderen Systemarten am höchsten ausfällt. Mit Blick auf die […]

Neuigkeiten

Leistungseigenschaften von Fahrzeug-Rückhaltesystemen mit Baugrundverankerung können stark variieren

Veröffentlicht am

Dieser Beitrag ist für einen Standard “Google” Beitrag zu lang. Sofern Sie diesen Beitrag nicht auf der LINETECH-Homepage lesen, können Sie dort den gesamten Beitrag sichten: www.linetech.de/alle-beitraege/ Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) können in vielfältiger Art und Weise installiert werden. Frei aufgestellte Systeme können auf gebundenen (z.B. Asphalt oder Beton) oder ungebundenen (z.B. Frostschutzschicht) Unterlagen installiert werden und sind […]

Neuigkeiten

Können H2-Systeme die Anforderungen für die Aufhaltestufe H4b erfüllen?

Veröffentlicht am
H2 H4b

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) werden gemäß der europäischen Norm EN 1317 in akkreditierten Prüfinstituten der sogenannten Erstprüfung unterzogen. In Abhängigkeit der durchgeführten Fahrzeugprüfungen wird das System nach den erfolgreichen Tests einer oder mehreren Aufhaltestufen zugeordnet. Beispiel: Ein System absolviert erfolgreich die Prüfungen TB11 und TB32; damit werden die Anforderungen an die Aufhaltestufe N2 erfüllt. Wird zusätzlich noch […]

Neuigkeiten

Welche Vorteile bieten hinterfüllte Fahrzeug-Rückhaltesysteme?

Veröffentlicht am

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) unterscheiden sich durch Ihre individuellen Bauweisen, ihre Leistungseigenschaften und die Sicherheit einer Übertragbarkeit dieser Leistungen in die jeweiligen Örtlichkeiten. Oftmals diskutierter Punkt von Systemen ist die Restsicherheit im Falle eines Fahrzeug-Anpralls. Besonders sensibel sind diesbezüglich die Verkehrswege mit baulich getrennten Richtungsfahrbahnen. Eine wesentliche Erhöhung der Sicherheiten solcher Systeme kann durch eine Hinterfüllung hinter […]

Neuigkeiten

Wie wichtig ist die Ebenheit von Unterlagen für Fahrzeug-Rückhaltesysteme?

Veröffentlicht am

Die Leistungseigenschaften von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS) sind das primäre Entscheidungskriterium für die Auswahl von Systemen für spezifische Projekte bzw. Örtlichkeiten. Hierbei ist es wichtig, dass die Randbedingungen der EN1317 Fahrzeugprüfungen (ITT = initial type testing) auch sicher in die Praxis übertragen werden können. Neben den Randbedingungen der Örtlichkeit, den Materialeigenschaften der Unterlage bzw. des Baugrundes ist […]

Neuigkeiten

Energieeintrag in Fahrzeug-Rückhaltesysteme

Veröffentlicht am
Energieeintrag für FRS

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) absorbieren die Energie eines anprallenden Fahrzeugs in Form von Massenträgheit, Systemverschiebung und -verformung. Übersteigt die Anprallenergie die Leistungsfähigkeit des FRS, besteht die Gefahr eines Fahrzeug-Durchbruchs durch das FRS. Die aufzunehmenden Kräfte von FRS unterscheiden sich im Wesentlichen durch individuelle Massen, Anprallwinkel und Anprallgeschwindigkeiten von anprallenden Fahrzeuge. Der größte Anprallwinkel bei EN 1317 Prüfungen […]

Strecke

Leistungsstarke H4b Systeme für maximale Sicherheit

Veröffentlicht am
Linetech LT 104 ME

H4b Systeme werden an Verkehrsabschnitten mit einem hohen Anteil an Schwerlast–Fahrzeugen installiert und für die ein hohes Risikopotenzial besteht. Die primäre Anforderung an H4b Schutzeinrichtungen ist die Verhinderung eines Fahrzeugdurchbruches. Gleichzeitig sollen die Systeme einen sehr geringen Wirkungsbereich und Raumbedarf aufweisen. Das LINETECH H4b Produktportfolio beinhaltet ein Streckensystem (LT 104) und ein System für Bauwerke […]