Neuigkeiten

Mit LINETECH.de immer gut informiert

Veröffentlicht am
www.linetech.de

Unsere Homepage linetech.de bietet neben den Informationen zur LINETECH-Produktpalette noch weitere nützliche Informations-Pakete: Unter https://linetech.de/download/ finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Broschüren, Produkt-Datenblätter, Produkt-Flyer, Produkt-Infomappen sowie Dokumente mit Kurzberichten und redaktionellen Beiträgen. Die vorhandenen Dokumente können sowohl einzeln als auch gebündelt bzw. nach Leistungsklassen ausgewählt und heruntergeladen werden. Allgemeine Informationen über FRS und Ortbetonschutzwände (BSWO) […]

Neuigkeiten

LINETECH – Flexibel und sicher auch in kurvenreichen Abschnitten und Hanglagen

Veröffentlicht am
LINETECH - Flexibel und sicher auch in kurvenreichen Abschnitten und Hanglagen

Die modularen LINETECH-Produkte ermöglichen den Bau von Ortbeton-Fahrzeug-Rückhaltesystemen mit durchgängig hohem Sicherheitsniveau in allen Einbausituationen. Der stets 100 %-ige Verbund mit der Unterlage garantiert übertragbare Leistungseigenschaften- und kennwerte aus den EN 1317 Typprüfungen. Die LT 105 ME als Mitglied der LINETECH Step-Line Familie wird in Ortbetonbauweise mit einem Gleitschalungsfertiger vor Ort hergestellt. Die Ortbeton-Bauweise ist […]

Neuigkeiten

Schutzeinrichtungen – Frei aufgestellt versus eingespannte Systeme

Veröffentlicht am
Frei aufgestellte und eingespannte Systeme

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) werden in vielfältiger Art und Weise konzipiert und einer EN 1317 Typprüfung unterzogen. Bei den Schutzeinrichtungen (SE) wird grundsätzlich unterschieden in die Systemarten Stahlschutzplanken (SP) und Betonschutzwände (BSW). Die BSW sind wiederum unterteilt in BSW in Fertigteilbauweise (BSWF) und Ortbetonbauweise (BSWO). SP werden von Hause aus immer eingespannt installiert; entweder werden die Pfosten […]

Neuigkeiten

LINETECH-Produkte sorgen für Sicherheit am Autobahnkreuz Hilden

Veröffentlicht am
AK Hilden LT 102 ME und LT 1-5-1

Fahrzeug-Rückhaltesyteme aus Ortbeton bieten durch die sehr guten Leistungskennwerte höchsten Anprallschutz. So bietet das zweiseitig wirkende System LT 102 ME mit Aufhaltestufe H2, Wirkungsbereich W1 und einer Fahrzeugeindringung VI1 ideale Voraussetzungen für alle Einbausituationen. Durch die geringe Systembreite sind auch einseitig wirkende Einsatzfälle leicht realisierbar. Ein Beispiel ist der Einbau der Betonschutzwand (BSWO) LT 102 […]

Linetech Systemvielfalt

Fahrzeug-Rückhaltesysteme auf Streifenfundamenten – Welche Ausführungen in der Praxis sind sicher?

Veröffentlicht am

Leistungseigenschaften bzw. -kennwerte von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS) wie z.B. Wirkungsbereich (W) oder Fahrzeugeindringung (VI) bestimmen sich neben dem Systemaufbau durch die Randbedingungen der Installation, welche bei den EN 1317 Fahrzeugprüfungen verwendet wurden. Wird ein System entlang einer Straße installiert, müssen die dortigen Randbedingungen gleichwertig sein, um die zertifizierten Leistungen aus der Typprüfung auch sicher in die […]

Neuigkeiten

Neuentwicklung erweitert die Bauweisen der LT 205-12

Veröffentlicht am

Verschiedene Bauweisen von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS) können dazu führen, dass Leistungseigenschaften aus der EN 1317 Erstprüfung (TT= Type testing) bei Installationen am jeweiligen Aufbauort beeinträchtigt werden. Eine signifikante Abweichung zur TT stellt eine Aufstellung bzw. Installation von FRS auf eigenständigen Streifenfundamenten (SF) dar. Die maximale Anforderung besteht dabei dann in dem Fall, wenn die Vorderkanten von […]

Neuigkeiten

Der LT 1 von LINETECH – einfach, schnell und sicher

Veröffentlicht am
Linetech LT 1

Der LT 1 ist unser multifunktionales Anschlusselement für alle mechanischen Verbindungen unserer Ortbetonwände an fremde Systeme (Betonfertigteile, Schutzplanken) sowie an unsere eigenen Systemelemente. Die Verbindung wurde bereits im Jahr 2009 gemeinsam mit dem ersten LINETECH Produkt, der ÜK LT 1-2, entwickelt. Die robuste Schwert-Nut Verbindung, welche bei der Anprallprüfung direkt angefahren wurde, verrichtet seither tausendfach […]

Neuigkeiten

Geprüfte Sicherheit auch auf Streifenfundamenten

Veröffentlicht am

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) kommen in den unterschiedlichsten Örtlichkeiten zum Einsatz. Dabei ist es wichtig, die Leistungen aus den EN 1317 Fahrzeugprüfungen sicher in den jeweiligen Einsatz übertragen zu können. Schutzeinrichtungen – insbesondere Betonschutzwände – werden oftmals auf durchgehenden Unterlagen aus Asphalt oder Beton am Fahrbahnrand installiert, d.h. die Fahrbahn wird bis hinter die Schutzeinrichtung ausgeführt. Sollen […]

Neuigkeiten

Können H2-Systeme die Anforderungen für die Aufhaltestufe H4b erfüllen?

Veröffentlicht am
H2 H4b

Fahrzeug-Rückhaltesysteme (FRS) werden gemäß der europäischen Norm EN 1317 in akkreditierten Prüfinstituten der sogenannten Erstprüfung unterzogen. In Abhängigkeit der durchgeführten Fahrzeugprüfungen wird das System nach den erfolgreichen Tests einer oder mehreren Aufhaltestufen zugeordnet. Beispiel: Ein System absolviert erfolgreich die Prüfungen TB11 und TB32; damit werden die Anforderungen an die Aufhaltestufe N2 erfüllt. Wird zusätzlich noch […]

Neuigkeiten

EN1317 Anprallprüfungen – Übertragbar in die Praxis?

Veröffentlicht am

Fahrzeugprüfungen nach EN1317 sind die Basis für eine Vergleichbarkeit von Fahrzeug-Rückhaltesystemen (FRS). Die Anprallversuche müssen in akkreditierten Prüfinstituten durchgeführt werden. Bei den FRS wird grundsätzlich in Installationen auf gebundenen (z.B. Asphalt, Beton) und auf bzw. in ungebundenen (z.B. Kies, Lehm, Löß, Sand, etc.) Unterlagen unterschieden. Werden FRS auf oder in ungebundenen Unterlagen bzw. im Baugrund installiert […]